Inzell

Urlaub in Inzell, komfortable Ferienwohnungen.
 
  • Inzell, 700m, 4.200 Einwohner, Bundesland Bayern, Nachbarland Österreich mit den Bundesländern Salzburg und Tirol, 6.000 Gästebetten, 4535 ha, Nordsüd-Ausdehnung 5 km, Ostwest-Ausdehnung 6 km, 51 Ortsteile und Weiler, Ausgedehnte Wald-, Wiesen- und Naturschutzflächen, Sport- und Freizeitanlagen, Prädikat Luftkurort, Eisschnelllaufzentrum, 110.000 Gästeankünfte mit 800.000 Übernachtungen jährlich.

  • Die zentrale Lage Inzells zwischen Salzburg (33 km), Berchtesgaden (30 km) und Chiemsee (30 km) lädt zu attraktiven Ausflügen ein. So namhafte Ziele wie Grossglockner, München, Wien oder das Salzkammergut sind in Tagesausflügen gut zu erreichen. Das Nachbarland ist Österreich mit den Bundesländern Salzburg und Tirol.

  • Inzell liegt mit ihren malerischen Seen inmitten einer reizvollen Voralpenlandschaft. Ein letztes eiszeitliches Dokument ist der Gletschergarten südlich des Ortsteiles Zwing an der Deutschen Alpenstrasse. Der Inzeller Gletschergarten wird als Naturdenkmal aus der Würmeiszeit eingestuft. Der riesige Saalachgletscher verband sich mit dem Salzachgletscher. Aus dieser Zeit stammen die Eisschliffe im Fels. Die Überreste zählen heute zu den besonderen Naturschönheiten. Zu den Inzeller Seen gehören der Frillensee 922 m (kältester See Deutschlands), der Krottensee, der Froschsee und der aufgestaute Zwingsee als Badesee. Der bekannteste und bedeutendste See in der Region ist der als Ausflugsziel beliebte Chiemsee (30 km) mit der Herreninsel und dem Prunkschloss des bayerischen Märchenkönigs Ludwig II.

  • Das Inzeller Tal ist umgeben von bis zu 1.750 m hohen Bergen. Hierzu zählen der Hochstaufen (1770 m), der Zwiesel (1780 m), der Gamknogel (1750 m), der Falkenstein (1181 m), der kleine Kienberg (1135 m), der große Kienberg (1594 m), der Rauschberg (1671 m), der Sulzberg (1000 m), der Teisenberg (1272 m). Neben den zahlreichen bequemen Wanderwegen im Tal erschliesst sich ein umfangreiches Wegenetz im Gebirge. An die Inzeller Bergkette schliessen sich die Berchtesgadener Alpen an. Hoher Göll (2.522 m), Watzmann ( 2.713 m), Hochkalter (2.607 m), Reiter Alpe (2.286 m) oder der höchste Berg im Chiemgau das Sonntagshorn (1.961 m).
Quelle und mehr Info´s www.Inzell.de

YouTube Video, mit freundlicher Unterstützung von Inzell.de